Aktionen

Beim wijnhus klingelt die Dose
Fleißige Wichtel aus der Ev. Kita St. Pauli
Ice Flower beim "Hamburger Logistik Forum 2014"
Erneute Unterstützung durch das HELIOS Agnes Karll
Krankenhaus Bad Schwartau sowie die Kita
an der Christuskirche Bad Schwartau

Aktion der Buchhandlung Bücher & Co.
Aktion „Lesetüten für IceFlower“
Die treuen Wichtelpäckchen-Helfer der Grundschule Lutterothstrasse
Ostereier auch für ICEFLOWER
Unterstützung des Projektes "Hilfe für Madagaskar"
Aktion Wichtelpäckchen 2010
Der 25. Hilfsgütertransport steht bevor...
Jugendliche im Einsatz für IceFlower
Aktion Wichtelpäckchen 2009
Aktion Wichtelpäckchen 2008 – GHS Pansdorf"
Fleißige kleine Helferchen
"Tag der offenen Tür" im HELIOS Agnes Karll Krankenhaus - Ein voller Erfolg!
Gemeinsam sind wir stark ...


ICEFLOWER
Initiative für medizinisch-technische Hilfe e.V.

Beim wijnhus klingelt die Dose

Das Wijnhus der hanse im Krohnskamp in Hamburg (Winterhude) sammelt bereits seit einiger Zeit mit einer Spendendose bei seinen Kunden Gelder für IceFlower. In regelmäßigen Abständen bekommen wir eine gut gefüllte Dose überreicht.

Nun gab es noch ein besonderes Bonbon obendrauf: Bei einer gratis angebotenen Weinprobe kamen 175,- EUR für IceFlower zusammen. Tolle Idee und vielen Dank!

wijnhus

zurück nach oben


ICEFLOWER
Initiative für medizinisch-technische Hilfe e.V.

Fleißige Wichtel aus der Ev. Kita St. Pauli

Die Ev. Kita St. Pauli hat Wichtelpäckchen für den diesjährigen Hilfsgütertransport in die Republik Moldau gepackt. Drei Kinder und eine Erzieherin haben die sieben Päckchen sogar eigenhändig per U-Bahn bis in unser Lager in der Spaldingstrasse gebracht. Toller Einsatz! Danke!

Wichtel aus der Ev. Kita St. Pauli

Wichtel aus der Ev. Kita St. Pauli

Wichtel aus der Ev. Kita St. Pauli

zurück nach oben


ICEFLOWER
Initiative für medizinisch-technische Hilfe e.V.

Ice Flower beim "Hamburger Logistik Forum 2014"

Am 30.10.2014 war Ice Flower zusammen mit dem THW auf der Messe „Hamburg Logistik Forum 2014 – Innovationen in der Logistik“ mit einem Stand vertreten.

Vielen Dank an alle Helfer für die Organisation und den Aufbau!

zurück nach oben


ICEFLOWER e.V.
Initiative für medizinisch-technische Hilfe e.V.

Erneute Unterstützung durch das HELIOS Agnes Karll Krankenhaus Bad Schwartau sowie die Kita an der Christuskirche Bad Schwartau

Ein Jahr lang hat das HELIOS Agnes Karll Krankenhaus in Bad Schwartau wieder fü Ice Flower gesammelt: Gehhilfen, Rollatoren, Rollstühle sowie zwei voll funktionsfähige Operationstische sind dabei zusammen gekommen. Am 21. März 2013 wurden die Spenden dann mit Unterstützung des THW Ratzeburg dort abgeholt. Die Kinder der Kita an der Christuskirche in Bad Schwartau haben zudem viele bunte „Wichtelpäckchen“ gepackt, die sie dann eigenhändig in den Lkw verladen haben.

Vielen Dank der Leitung des HELIOS Agnes Karll Krankenhauses, deren helfenden Mitarbeitern sowie den kleinen „Wichteln“ der Kita an der Christuskirche für diese großartige Unterstützung.

zurück nach oben


ICE FLOWER e.V.
Initiative für medizinisch-technische Hilfe e.V.

Aktion der Buchhandlung Bücher & Co.

Die Buchhandlung Bücher & Co. im „Forum“ am Winterhuder Marktplatz hat sich mal wieder eine tolle Aktion zugunsten von ICEF LOWER ausgedacht:
Angeboten werden diverse Bücher gegen Abgabe einer Spende. Dank der treuen Kunden des netten Buchladens füllt sich unsere Spendendose dort zusehends.

Bücher von Bücher & Co. gegen Abgabe einer Spende

Vielen Dank an das Bücher & Co. – Team für die großartige Unterstützung. Ihr seid super!

zurück nach oben


ICEFLOWER e.V.
Initiative für medizinisch-technische Hilfe e.V.

Aktion „Lesetüten für IceFlower“

Die Buchhandlung „Bücher & Co“ im „Forum“ am Winterhuder Markt hat sich erneut eine tolle Aktion ausgedacht, um Ice Flower finanziell zu unterstützen:

Gegen eine Geldspende kann man dort „Lesetüten“, d.h. von Kindern hübsch bemalte Papiertüten mit Lesestoff für Leseanfänger, erwerben.

Bislang sind durch die Aktion bereits über 120,- EUR zusammen gekommen.

Vielen Dank für die tolle Idee und das Engagement für Ice Flower!

Lesetüte

zurück nach oben


ICEFLOWER e.V.
Initiative für medizinisch-technische Hilfe e.V.

Die treuen Wichtelpäckchen-Helfer der Grundschule Lutterothstrasse

Die Kinder der Grundschule Lutterothstrasse, die bereits für mehrere Transporte zahlreiche Wichtelpäckchen gesammelt haben, haben sich sehr über das Poster mit Fotos des Hilfsgütertransportes 2010 gefreut.

Sie wollen auch im nächsten Jahr wieder fleißig Päckchen packen.

Vielen Dank Euch allen!

zurück nach oben


ICEFLOWER e.V.
Initiative für medizinisch-technische Hilfe e.V.

Ostereier auch für ICEFLOWER

Die Buchhandlung "Bücher & Co" im Forum Winterhuder Markt hat sich mal wieder etwas einfallen lassen, um IceFlower zu unterstützen:
Im Rahmen des dortigen Ostermarktes haben die Mitarbeiter der Buchhandlung einen kleinen Stand aufgebaut, mit dem sie zum einen um Unterstützung bei der Aktion "Wichtelpäckchen" werben und zum anderen mit einem Bücherverkauf dazu beitragen, die finanziellen Mittel für unseren nächsten Transport aufzubringen.
Vielen Dank für die tolle Idee und die tatkräftige Hilfe!

Kurz vor unserem diesjährigen Transport haben uns auch noch weitere Sachspenden erreicht. Das Hamburger Hospiz Helenenstift hat 16 elektrisch verstellbare Pflegebetten abzugeben. Von unserer "Außenstelle Berlin" Sybille ist eine ganze Wagenladung mit tollen medizinischen Geräten und Instrumenten gekommen. Der Kindergarten Volksdorf hat 15 Kinderstühle und 5 Erzieherstühle zur Verfügung gestellt. Und, und, und …. Das Lager ist randvoll. Wir freuen uns schon aufs Beladen der Lkws am 15. Mai. Außerdem sind zahllose Kinder emsig dabei, viele bunte Wichtelpäckchen für die Kinder in der Republik Moldau zu packen. Vielen Dank an alle Helfer! Der Osterhase wäre stolz auf Euch!

Bei dieser Gelegenheit wünschen wir allen ein fröhliches, buntes und kalorienreiches Osterfest.

zurück nach oben


ICEFLOWER e.V.
Initiative für medizinisch-technische Hilfe e.V.

Unterstützung des Projektes "Hilfe für Madagaskar"

Vor einiger Zeit ist der Kontakt zu Tanja und Gerd Hock entstanden. Die beiden leben seit Jahren auf Madagaskar und unterstützen dort alle Arten von humanitären Einrichtungen. Tanja ist Hebamme und Gerd ist Rettungsflieger. Bereits vor einigen Monaten haben wir die beiden bei der Umsetzung ihres Projektes "Hebammenmobil" unterstützt. Dabei handelt es sich um ein in Deutschland ausrangiertes Fahrzeug, welches nach Madagaskar gebracht und zu einer mobilen ärztlichen Versorgungsstelle für Schwangere umgebaut worden ist. Mit diesem Hebammenmobil suchen sie die arme Bevölkerung in den Slums auf und bieten den schwangeren Frauen eine Anlaufstelle, um sich untersuchen und behandeln zu lassen. IceFlower hat hierfür medizinische Geräte und sonstige Ausstattungsgegenstände zur Verfügung gestellt. Mittlerweile ist das Hebammenmobil erfolgreich im Einsatz. Nachdem zunächst die Errichtung einer stationären Entbindungs- und Versorgungseinrichtung aufgrund der instabilen politischen Lage in Madagaskar nicht zu realisieren erschien, ist dies nun doch möglich geworden. Erst vor kurzem haben wir gemeinsam mit Gerd Hock im IceFlower-Spendenlager diverse Geräte und Einrichtungsgegenstände ausgesucht, die im Laufe der nächsten Monate mit einem Container nach Madagaskar verschifft werden. Die beiden haben sich über die Unterstützung ihrer Arbeit sehr gefreut und wir sind überzeugt, dass IceFlower damit einen sehr sinnvollen Beitrag leisten konnte, dass Hilfe wirklich direkt bei den bedürftigen Menschen ankommt.

vergrößern?

vergrößern?

vergrößern?

zurück nach oben


ICEFLOWER e.V.
Initiative für medizinisch-technische Hilfe e.V.

Aktion "Wichtelpäckchen 2010" – Mehr als 400 Überraschungsgeschenke!

Auch für den diesjährigen Hilfsgütertransport haben wieder viele Kinder in Schleswig Holstein (z. B. der Kindergarten Timmendorfer Strand und das Quiselhaus, die GHS Pansdorf, etc.) und Hamburg (z. B. das Spielhaus Königsreihe, der Kindergarten Bergstedt, die Grundschule Lutterothstrasse, etc.) liebevolle Wichtelpäckchen gepackt.

Insgesamt sind über 400 Päckchen zusammen gekommen, die wir in einem Zentrum für körperlich behinderte Kinder, einem Kindergarten für arme Kinder sowie mehreren Kinderheimen verteilen konnten.

Die Freude bei den dortigen Kindern war riesengroß.

Vielen Dank an alle fleißigen kleinen Helfer.


ICEFLOWER e.V.
Initiative für medizinisch-technische Hilfe e.V.

Der 25. Hilfsgütertransport steht bevor und das Lager füllt sich stetig!

Am 10. April 2010 sind wir mit zwei Lkws von Hamburg nach Pelzerhaken gefahren, um dort eine große Ladung an Sachspenden abzuholen. Das dortige Kinderzentrum hat anlässlich eines Umzuges seine Lagerräume im Keller aufgelöst und uns viele Spezialrollstühle, Kinderkarren, -betten, -fahrräder und -rollatoren und viele andere Hilfsmittel speziell für behinderte Kinder zur Verfügung gestellt.

Unterstützt wurden wir durch mehrere Jugendliche der Projektschule Kücknitz, die fleißig mithalfen, die beiden Lkws zu beladen.

Den restlichen Platz füllten wir mit Krankenbetten, Nachttischen und Inkubatoren aus den HELIOS Kliniken in Bad Schwartau und Schwerin.

Schließlich trafen sich alle in Hamburg an unserem Spendenlager wieder und mit Unterstützung der THW-Jugendgruppe wurden alle Sachspenden in die Räumlichkeiten im 2. Stock gebracht. Insgesamt eine logistische Meisterleistung.

Alle haben toll mit angepackt und es hat Spaß gemacht, zu sehen, wie engagiert alle mitgeholfen haben. Unser Lager ist bereits so voll, dass wir auf zusätzliche Flächen ausweichen mussten.

Wir hoffen, dass wir alles in zwei Sattelzügen verstaut bekommen, wenn es am 12. Juni 2010 wieder losgeht in Richtung Republik Moldau.

Allen Mithelfenden ein großes Dankeschön!

vergrößern?

vergrößern?

Bericht "Ostholsteiner Zeitung" als PDF anzeigen?
Der Bericht aus der "Ostholsteiner Zeitung" ist als PDF verfügbar


ICEFLOWER e.V.
Initiative für medizinisch-technische Hilfe e.V.

Jugendliche im Einsatz für IceFlower

Seit kurzem ist zudem eine gute Zusammenarbeit mit der Projektschule Kücknitz (Lübeck) entstanden. Dabei handelt es sich um eine Lernwerkstatt für Jugendliche ohne Schulabschluss. Die Idee zu diesem Projekt haben die Initiatoren Herr Hennings und Herr Glatthor aus Dänemark übernommen. Ziel ist es, den Jugendlichen durch produktive, wirtschaftlich verwertbare Arbeit eine Struktur zu vermitteln, sie an regelmäßige Tätigkeit heranzuführen, zur Einhaltung von Pflichten anzuhalten und sie damit letztlich für den ersten Arbeitsmarkt bzw. eine Berufsschule oder Ausbildung fit zu machen. Den Jugendlichen kann für ihre Arbeit an der PSK kein Lohn gezahlt werden. Daher wird versucht, durch die Auswahl der Tätigkeiten – gemeinnützige Arbeit – einen "moralischen Lohn" als Anreiz zu schaffen. In diesem Sinne werden z. B. medizinische Geräte auf Vordermann gebracht. Vier Jungen und ein Mädchen haben unter Mithilfe von Thomas Kröger an zwei Vormittagen die im Helios Agnes Karll Krankenhaus für IceFlower bereitstehenden Krankenbetten überholt, d.h. Stoßdämpfer gesäubert und neu gefettet, Schrauben ersetzt, etc. Sie haben dann im Anschluss auch gleich mithelfen können, die Betten inklusive Matratzen sowie passende Nachtschränke für einen Transport nach Silute (Litauen), der vom THW Rostock und der evangelischen Kirche Gelsdorf durchgeführt wird, zu verladen. So konnten die Jugendlichen gleich sehen, dass ihre Arbeit sinnvoll war und unmittelbar für einen guten Zweck weiterverwendet worden ist.

vergrößern?


ICEFLOWER e.V.
Initiative für medizinisch-technische Hilfe e.V.

Aktion Wichtelpäckchen 2009

Dank der fleißigen Mithilfe des Evangelischen Kindergartens und des Quieselhauses in Timmendorfer Strand, der Spielhäuser Königsreihe und Horn in Hamburg, der Schule Lutterothstraße in Hamburg und zahlreicher weiterer Eltern und Kinder haben wir für den 24. Hilfsgütertransport 2009 in die Republik Moldau insgesamt 464 Wichtelpäckchen zusammen bekommen. In mehreren Waisenhäusern, Kinderheimen und Kindergärten haben sich die Kinder sehr über die liebevoll gepackten Päckchen gefreut.

Vielen Dank an alle Helfer/innen!

ICEFLOWER e.V.
Initiative für medizinisch-technische Hilfe e.V.

Aktion Wichtelpäckchen 2008 – GHS Pansdorf

Die Kinder des Kinderheimes in Carpineni/Moldova haben sich per Post mit diesem liebevoll gebastelten Plakat bei uns für die Spenden des letzten Hilfsgütertransportes bedankt!

Die GHS Pansdorf hat wie jedes Jahr auch dieses Mal liebevoll gepackte Wichtelpäckchen vorbereitet.

Vielen Dank!


ICEFLOWER e.V.
Initiative für medizinisch-technische Hilfe e.V.

Fleißige kleine Helferchen

Auch der Kindergarten der Ev.-Luth. Hauptkirche St. Nikolai (Harvestehuder Weg 91/Oderfelder Str. 17) hat sich dank der Mithilfe von Brandy Ellerbrook wie bereits letztes Jahr wieder an der Aktion Wichtelpäckchen beteiligt.

115 liebevoll in buntes Geschenkpapier eingepackte Päckchen mit Spielsachen, Süßigkeiten und vielen kleinen Überraschungen haben die Kinder mit ihren Eltern zusammengestellt.

Die Begeisterung und tatkräftige Mithilfe der Kinder bei der Verladung der Päckchen in den Anhänger, mit dem wir dank der Unterstützung von Herrn Domann die erste Wegstrecke bis zum Lager in der Spaldingstrasse zurückgelegt haben, zeigen die folgenden Fotos am besten.

zurück nach oben


ICEFLOWER e.V.
Initiative für medizinisch-technische Hilfe e.V.

"Tag der offenen Tür" im HELIOS Agnes Karll Krankenhaus - Ein voller Erfolg!

Am 16. Juni 2007 fand im HELIOS Agnes Karll Krankenhaus in Bad Schwartau ein "Tag der offenen Tür" statt. Mit Unterstützung des THW war auch IceFlower dort mit zwei Ständen vertreten.

Karin und Joachim Glaeser haben mit großem Engagement und der Unterstützung weiterer helfender Mitglieder eine großartige Tombola veranstaltet. 450 Lose wurden verkauft. Zu gewinnen gab es tolle Preise, die zum einen von Freunden und Bekannten gespendet und als Geschenke verpackt waren und zum anderen von Einzelhandelsgeschäften und Restaurants der Großen Elbstrasse in Hamburg gesponsert waren. So freuten sich unter anderem die Gewinner diverser Hauptpreise über Essensgutscheine in den beliebten Lokalen an der Elbe.

Klaus Griem, Erich Raabe, Walter Piechatzek und Janina Danylow vom THW haben für das leibliche Wohl gesorgt und leckere Kartoffelpuffer wahlweise mit Apfelmus oder Sour Creme gebraten und verkauft.

Mit guter Laune trotzten wir auch dem zunächst schlechten Wetter und wurden schließlich doch noch mit ein bißchen Sonne belohnt. Die Veranstaltung hat nicht nur dazu beigetragen, IceFlower weiter bekannt zu machen und neue Mitglieder zu gewinnen, sondern auch noch über 1000,- EUR in unsere Vereinskasse gebracht.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden!

ICEFLOWER e.V.
Initiative für medizinisch-technische Hilfe e.V.

Gemeinsam sind wir stark ...

... so stark, dass am 12. Mai 2006 ein 7,5 Tonnen schwerer, mit Blei abgeschirmter Röntgencontainer, der uns vom HELIOS Agnes Karll Krankenhaus gespendet worden ist, mit vereinten Kräften transportfertig gemacht werden konnte.

Sönke Jordt aus Ratekau organisierte einen Kranwagen, mit dessen Hilfe der Überseecontainer mit der Röntgenanlage auf den von Susanne Antfang gelenkten hydraulischen Tiefbettauflieger, den die Firma ES-GE kostenlos zur Verfügung gestellt hatte, verladen werden konnte.

Die Zugmaschine wiederum sponsorte die Firma von Pein GmbH. Auch unsere blauen Engel vom THW waren wieder mit Herzblut dabei und legten fleißig Hand beim Sichern des Containers an.

Auf dem Gelände des THW in Hamburg-Nord wird nun die Röntgenanlage von einem Röntgentechniker ausgebaut werden, so dass wir diese im Rahmen unseres 21. Hilfsgütertransportes im Juli 2006 mit in die Republik Moldau nehmen können.

Die gesamten Benzinkosten für den Transport der Röntgenanlage werden im Übrigen großzügigerweise vom HELIOS Agnes Karll Krankenhaus übernommen. Ein riesiges Lob und tausend Dank an alle Helfer für diesen tollen Einsatz, bei dem sich einmal mehr die Begeisterung und der gute Wille, sich für die Idee von IceFlower einzusetzen, gezeigt haben!

zurück nach oben